Rufen Sie uns an: 040 / 6 75 00 60

Vorlesen
 
Vorlesen
 

Welche Qualifikationen werden beim Hamburger Lebenshilfe-Werk gebraucht?

Wir beschäftigen überwiegend sozialpädagogische Fachkräfte. Häufig vertretene Berufe sind Erzieher/innen, Heilerzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen. In kleinerer Anzahl arbeiten bei uns auch Altenpfleger/innen, Krankenpfleger/innen, Ergotherapeutinnen, Alten- oder Krankenpflegehelfer/innen oder Sozialpädagogische Assistentinnen.

Daneben sind bei uns auch Menschen tätig, die ganz andere Ausbildungen (z.B. im handwerklich-technischen oder im kaufmännischen Bereich) oder berufliche Werdegänge hinter sich haben, aber persönlich ein Interesse an der Arbeit zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen entwickelt haben. Auch sie bringen wertvolle Kompetenzen in die Arbeit ein.

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und Menschen mit anderen einschlägigen Hochschulausbildungen arbeiten als Einrichtungsleitungen oder Wohnbereichsleitungen, teilweise auch im Basisdienst.

In einzelnen Einrichtungen (insgesamt aber in geringem Umfang) beschäftigen wir auch hauswirtschaftliches Fachpersonal. Außerdem sind einige wenige Personen mit kaufmännischen Ausbildungen bei uns tätig.

Angesichts der Größe des Unternehmens stehen praktisch laufend Stellen zur Nachbesetzung an. Für Menschen, die gerne beim Lebenshilfe-Werk arbeiten wollen, macht es daher Sinn, auch unabhängig von den aktuellen Stellenangeboten eine allgemeine Bewerbung einzureichen. Wir beziehen Sie dann in passende Stellenbesetzungsverfahren ein.