Rufen Sie uns an: 040 / 6 75 00 60

Vorlesen
 
Vorlesen
 

Die eigene Pellkartoffel - ein Projekt der Tagesförderstätte Saseler Weg

Saseler Abschiedsworte an Pellka (ganz nach Ringelnatz):

„Jetzt schlägt deine schlimmste Stunde, du Ungleichrunde, …
Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens mit der Gabel!
Sei stark! Ich will auch Butter und Salz und Quark …“

Unser Rezepttipp:
Mit Schaufeln und tatkräftigen Händen große und kleine Kartoffeln aus der Erde sammeln.
Samt frisch geerntetem Schnittlauch für den Kräuterquark die Zutaten in die Küche bringen.
Dort die Kartoffeln waschen, kochen und mit Kräuterquark servieren.
Danach glücklich und stolz die erste eigene Ernte betrachten, respektvoll verschlingen und genießen!

Und so geht’s weiter:
Motiviert und in Vorfreude plant die Gartengruppe der Tagesförderstätte am Saseler Weg das nächste Projekt: Kartoffeln für die ganze Tafö! (Anmerkung der Redaktion: Wenn da mal nicht noch mehr Bestellungen folgen…)