Rufen Sie uns an: 040 / 6 75 00 60

Vorlesen
 
Vorlesen
 

MdB Matthias Bartke zu Besuch im Wohnhaus Elbchaussee

Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Altona, Dr. Matthias Bartke, besuchte am 24. Juli 2018 die Bewohnerinnen und Bewohner des Lebenshilfe-Wohnhauses Elbchaussee. Trotz großer Hitze gab es im schattigen Hinterhof des Wohnhauses angeregte Gespräche - über persönliche Erlebnisse und Wünsche, über das Wohnhaus und über die Politik.

Mehrere BewohnerInnen erinnerten sich noch gut an einen Besuch im Bundestag in Berlin, zu dem Herr Bartke Menschen aus Wohnhäusern der Lebenshilfe eingeladen hatte: Ein spannender Ausflug an die Schauplätze der großen Politik und bis in die Glaskuppel des Reichstags, den viele gerne ein zweites Mal unternehmen würden.

Ein anderes wichtiges Thema war der anstehende Ersatzbau für das zwar gemütliche, aber leider nicht barrierefreie Wohnhaus Elbchaussee, der gerade ein paar hundert Meter weiter in der Schmarjestraße entsteht. Seit dort die Baustelle eingerichtet ist, beschäftigen der Neubau und der künftige Umzug viele BewohnerInnen noch intensiver als zuvor.

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ist ein Thema, das Matthias Bartke nicht nur auf Sommerreise im Wahlkreis beschäftigt. Im Bundestag hat er als Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales viel mit Themen der Eingliederungshilfe zu tun – und zudem ist er ehrenamtlich seit zwei Jahren Vorsitzender des Landesverbands Hamburg der Lebenshilfe.

   

Wohnhausleiterin Monika Thiex, Bewohner Dominik Schulz und Matthias Bartke.