Rufen Sie uns an: 040 / 6 75 00 60

Vorlesen
 
Vorlesen
 

Unsere Hamburger Nutzer-Befragung: neu entworfen und gemeinsam ausprobiert

Im Jahr 2016 hat das Hamburger Lebenshilfe Werk Qualitätsversprechen formuliert und veröffentlicht. Damit sagen wir, was aus unserer Sicht für eine gute Begleitung von Menschen mit Behinderung wichtig ist. Wir wollen diese Versprechen einlösen.

Aber gelingt uns das? Das können unsere Klientinnen und Klienten selbst am besten beurteilen. Deshalb fragen wir sie.

Wir haben auch früher schon Nutzerbefragungen gemacht. Aber wir möchten es gerne noch besser machen, noch verständlicher. Deshalb haben wir eine neue Befragung entwickelt.

Dazu wollten wir gerne erst einmal die Meinung der Wohnbeiräte hören. Anfang Mai 2019 haben wir einigen Wohnbeiräten bei einem Treffen die neue Befragung vorgestellt und mit ihnen die Fragen und das Vorgehen besprochen.

Wir haben erklärt, weshalb wir die Befragung durchführen ...

und 9 Fragen vorgestellt, mit denen wir herausfinden wollen, wie zufrieden die Menschen mit unserer Arbeit sind und ob wir sie gut unterstützen.

Wir haben auch erklärt, wie wir fragen wollen und wie man anonym antworten kann.

Die Wohnbeiräte haben sehr konzentriert und interessiert zugehört, mitgedacht und mitgemacht.

Zum Schluss haben wir vereinbart, wie die Befragung durchgeführt wird und wann wir uns das nächste Mal treffen, um die Ergebnisse auszuwerten.

In den nächsten Wochen beraten unsere KollegInnen die Entwicklung einer Befragung für Menschen mit komplexem Unterstützungbedarf. Für sie soll es ein anderes Konzept geben, bei dem es aber um die gleiche Kernfragen geht. Auch wenn die Verständigung schwieriger ist – auch die Wünsche und Interessen dieser Menschen müssen berücksichtigt werden.

Ende des Jahres wissen wir mehr – dann geht es uns darum, aus den Ergebnissen zu lernen und weiter an der Erfüllung unserer Qualitätsversprechen zu arbeiten.

Alle Illustrationen: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel. Symbole: METACOM