Rufen Sie uns an: 040 / 6 75 00 60

Vorlesen
 
 

Das Wohnhaus Gertrud-Seele-Kehre

Vorlesen

Das Wohnhaus Gertrud-Seele-Kehre liegt im Stadtteil Neuallermöhe. Es ist Teil einer größeren Wohnanlage und hat drei Stockwerke. Hier leben 13 Frauen und Männer mit Behinderung. Jeder hat ein eigenes Zimmer. Auf jeder Etage gibt es ein Wohnzimmer, außerdem eine Gemeinschaftsküche und einen Gemeinschaftsraum für das ganze Haus. Zwei integrierte Appartements (für insgesamt fünf Personen) haben jeweils ihre eigene kleine Küche. Das Haus hat mehrere Balkone und eine Gemeinschafts-Terrasse. Das Haus hat leider keinen Aufzug und ist nicht barrierefrei.

Hier leben junge und alte Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebensgeschichten, Fähigkeiten und Unterstützungsbedarfen. Die Assistenzleistungen, die die 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses erbringen, sind individuell auf ihre Bedürfnisse und Interessen abgestimmt. Personenzentrierung und weitestmögliche Selbstbestimmung sind Grundsätze unserer Arbeit.

Eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung, in der einige der Bewohner/innen arbeiten, ist zu Fuß gut zu erreichen. Auch Naherholungsgebiete und ein Badesee sind fußläufig zu erreichen.

Die Bewohner sind aktiv im Stadtteil unterwegs. Es gibt Mitgliedschaften in Sportvereinen und Kontakte zur Kirchengemeinde und zur Stadtteilkonferenz.

Wir nehmen teil an Veranstaltungen im Bürgerhaus Allermöhe und richten dort auch selbst Veranstaltungen aus. Zu Nachbarn, Ärzten und Geschäften besteht enger Kontakt. Angehörige und Besucher sind im Haus willkommen.

Das Haus hat zusammen mit dem Wohnhaus Henriette-Herz-Ring einen Wohnbeirat gewählt. Ansprechperson ist Herr Jörg Pehmüller, Tel. 040 - 73 508 464.

Ansprechpartner

Leiter des Wohnhauses:
Herr Bernd Esselmann

Telefon 040 – 735 24 87

E-Mail
gsk[at]hamburger-lebenshilfe-werk[dot]de

Adresse:
Hamburger Lebenshilfe-Werk
Wohnhaus
Gertrud-Seele-Kehre 2
21035 Hamburg

Lage des Wohnhauses

Impressionen

Klicken Sie auf ein Bild für eine vergrößerte Darstellung.